GefllterKrbis

Zutaten:

1 Hokkaidokürbis, 750 g Blattspinat TK, 1 Dose Kichererbsen, 2 Zwiebeln, 1 Zehe Knoblauch, Olivenöl, Kokosfett, Feta-Käse, Muskatnuss, Chiliflocken, Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Den Hokkaido halbieren, entkernen und die Innenseiten mit Öl bestreichen. Die Hälften mit der Innenseite nach oben auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene (220 °C Ober-/Unterhitze oder Umluft 200 °C) 20 – 30 Minuten weich garen.

Den TK-Spinat in einem Topf heiß werden lassen und beiseite stellen. Die Kichererbsen spülen und abtropfen lassen.

Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und mit Kokosöl in einer Pfanne zusammen mit den Gewürzen andünsten. Dann die Kichererbsen dazugeben und kurz mitbräunen. Den Spinat unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Spinat-Kichererbsen-Mischung in die Kürbishälften füllen und nach Belieben Feta darüber verteilen. Man kann den Käse auch weglassen oder eine vegane Käse-Alternative drüber streuen.

Für 10 - 15 Minuten im Ofen (180 °C Ober-/Unterhitze oder Umluft 160 °C) auf der mittleren Schiene überbacken.

(Quelle: www.chefkoch.de)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.